Erweiterung der Fußgängerzone – in der Wengengasse wird gebaut

Im “Finale” des Sanierungsgebiets werden jetzt die Straßen und Plätze, also der öffentliche Raum, neugestaltet und aufgewertet.

Der 1. Bauabschnitt umfasst die südliche Wengengasse, gelegen zwischen Fußgängerzone Bahnhof-/Hirschstraße bis hin zur Kreuzung Sedelhofgasse.

Während der Umbauphase von März bis Ende des Jahres ist der Bereich für den Verkehr vollständig gesperrt. Der weitere Bauabschnitt 2 (Wengengasse und Jakob-Griesinger-Platz vor der Kirche Sankt Michael zu den Wengen) und der Bauabschnitt 3 (Sedelhofgasse östlicher Teil und Heigeleshof) werden dann in den folgenden Jahren bis zum Abschluss des Gebiets ausgeführt.

Das Projekt wird zu 60 Prozent aus Mitteln der Städtebauförderung im Programm Wachstum und nachhaltige Erneuerung (WEP) finanziert.

Aufwertung des öffentlichen Raums (Flyer)